Heiraten auf den Bermudas

Heiraten auf den Bermudas

heiraten auf den Bermudas

Heiraten auf den Bermudas kann auch bedeuten in Bermudashorts zu heiraten. Doch nun mal langsam: Wo liegen diese Inseln überhaupt ? Bermuda ist ein britisches Überseegebiet im nördlichen Atlantik, das aus den Bermudainseln besteht, eine Gesamtfläche von knapp 53 Quadratkilometer und fast 65.000 Einwohner hat. Die Bermudas bestehen aus rund 360 Koralleninseln, wovon nur 20 bewohnt sind, darunter Grand Bermuda, Somerset Island und Saint George´s Island. Die Hauptstadt ist Hamilton und befindet sich auf Grand Bermuda, wo etwa 60.000 Leute leben.

Very british – Entdecken Sie Bermuda! Die Inselgruppe Bermuda liegt im Atlantik, nur etwa zwei Flugstunden von der Ostküste der USA entfernt. Die subtropische Vegetation, pastellfarbene Häuser und die durch die Korallen leicht rötlich schimmernden und sehr gepflegten Sandstrände prägen das Bild der Insel. Durch die besondere Lage im Golfstrom ist Bermuda ein ganzjähriges Urlaubsziel!

Bermudas Strände

Bermudas Strände sind legendär, spricht man doch von einem einem rosafarbenen Sand. Weite Buchten mit schneeweißem Puderzucker-artigen Strand sind das Aushängeschild der Inseln die für Ihre Hosen, die Bermuda-Shorts bekannt sind.

Das Aufgebot muss wenigstens 2 Wochen (besser etwas länger vor planen, es gibt aber auch für deutlich mehr Geld Schnellentscheidungen des Ministers) vor der Trauung beim Registrar General (Standesamt) vollständig vorliegen. Die Originalurkunden müssen m. W. Glaubwürdig , nicht aber unbedingt beglaubigt, übersetzt sein. Man braucht einen Auszug aus dem Familienbuch/ Geburtsurkunde, eventuell rechtskräftige Scheidungsurkunde, Kopie des Passes, Nachweis der Adresse, bei Namensänderungen Nachweis darüber, und die Gebühr (um die $330).
Vor der Trauung muss eine Urkunde beim Standesamt abgeholt werden, in der die Trauung gestattet wird. Dies kann der Marriage Officer in manchen Fällen erledigen, da diese Urkunde ohnehin beim Marriage Officer verbleibt.

Hochzeit auf den Bermudas Abwicklung

heiraten auf den Bermudas

Der Marriage Officer fertigt dann drei Exemplare eines speziellen Datenblattes an (Particulars) die dann während der Hochzeitsfeier von Braut und Bräutigam, sowie von 2 erwachsenen (älter als 18 Jahre) Zeugen und dem Marriage Officer unterschrieben werden. Für dieses Datenblatt braucht der Marriage Officer vor der Trauung neben vollständigen Namen, auch Alter am Tag der Hochzeit, den Namen der Väter von Braut und Bräutigam und ob diese noch leben,  Namen der beiden Zeugen (kann auch während der Hochzeit eingetragen werden) und Adresse des Paares. Ein Exemplar muss der Marriage Officer dem Standesamt vorlegen, ein Exemplar muss das Brautpaar selber dort hinbringen (oder ein Beauftragter) und das Dritte Exemplar verbleibt beim Marriage Officer zum Eintrag ins Kirchenbuch und Aufbewahrung. Damit soll sichergestellt werden, dass die Trauung beim Standesamt registriert wird. Erst danach gibt es die Hochzeitsurkunde, in der Regen etwa 4 Wochen später per Einschreiben an die angegebene Heimatadresse (Post von hier nach Deutschland kann auch schon mal 4 Wochen dauern).

Bermudas Währung

Auf Bermuda können Sie mit US-Dollar oder der Landeswährung, dem Bermuda-Dollar, bezahlen. Der Bermuda Dollar entspricht 1:1 dem US-Dollar.