Heiraten auf Sardinien

Heiraten auf Sardinien

Heiraten auf Sardinien bedeutet, sich das Ja-Wort an traumhaften Stränden mit smaragdgrünem Wasser in unberührter Natur zu  geben. Bei einer Hochzeit auf Sardinien finden Sie traumhafte Strände mit Sand wie Puderzucker. Das Wasser ist  glasklar und die Natur wirkt völlig unberührt. Eine Hochzeit auf  Sardinien ist ein einmaliges Erlebnis! Die Standesämter der Insel haben jedoch ganz unterschiedliche Regelungen wie Sie nachfolgend lesen können.

Strandhochzeit auf Sardinien

Es gibt viele Gemeinden auf der Insel in denen eine Strandhochzeit  nur dann erlaubt ist, wenn  vorher in den Räumen der Gemeinde eine standesamtliche Trauung stattgefunden hat. Die Strandhochzeit ist hier also eine “Wiederholung“ der standesamtlichen Trauung, hat jedoch selbst keine rechtliche Wirkung. Es gilt die im Standesamt geschlossenen Ehe. Trotzdem ist der Ablauf genau der gleiche, aber Sie sagen praktisch zweimal „ja“.

Heiraten auf Sardinien – Aufgebot

In einigen Gemeinden muss das Aufgebot noch nach alter Art und Weise ca 8 Wochen vor der Hochzeit ausgehängt werden. Hierfür ist eigentlich eine persönliche Vorsprache des Brautpaares erforderlich, die jedoch mit einer Vollmacht für unsere lokale Wedding Planerin umgangen werden kann. An diesen Orten entstehen dadurch zusätzliche Kosten.

Heiraten auf Sardinien – Dokumente

  • eine internationale Geburtsurkunde vom Standesamt Ihres Geburtsortes von Braut und Bräutigam
  • ein internationales Ehefähigkeitszeugnis, das vom Wohnsitz-Standesamt des Bräutigams für das Paar gemeinsam ausgestellt wird.
  • Kopien der Personalausweise (Vorder- und Rückseite) oder der Dokumenten-Doppelseite der Reisepässe. Die Gültigkeit der Ausweise muss am Hochzeitstag noch mindestens 6 Monate betragen!
  • Es sind zwei Trauzeugen erforderlich, von denen ebenfalls die Kopien der Ausweise im Voraus an uns übersendet werden müssen. Auf Wunsch können wir die Trauzeugen auch vor Ort gegen eine kleine Gebühr stellen.
  • Nach Ihrer Hochzeit auf Sardinien erhalten Sie eine internationale mehrsprachige Heiratsurkunde, die ohne weitere Anerkennung in Deutschland sofort gültig ist. Für die in Italien geschlossene Ehe gilt deutsches Namens- und Eherecht.
  • In Italien ist es erforderlich, dass das Brautpaar 1-2 Tage vor der Hochzeit auf dem Standesamt eine sog. “eidesstattliche Erklärung“ in Anwesenheit eines Dolmetscher abgibt. Dabei muss unter Eid bestätigt werden, dass es gemäß den Gesetzen Ihres Heimatlandes keine rechtlichen Hindernisse gibt, die einer Trauung im Wege stehen würden.

Heiraten auf Sardinien – Westküste

An der noch unberührten Westküste Sardiniens findet man in der Nähe des Ortes „Arbus“ traumhafte Sandstrände. Hier liegt das
3-Sterne Hotel „Corsaro Nero“ das sich in rührender Weise um den Aufbau der Hochzeits-Dekoration am Strand kümmert. Das Standesamt verlangt hier nur € 220,00 an amtlichen Gebühren für eine Trauung an diesem Hotelstrand (Foto oben).

Natürlich gibt es noch viele andere schöne Orte auf Sardinien. an denen man heiraten kann. Unsere Seite wird dazu laufend aktualisiert. Weitere Details finden sie auf der nächsten Seite „Hotels in Sardinien„. Gerne unterbreiten wir Ihnen als Reisebüro und Spezial-Veranstalter auch vorteilhafte Flug- und Hotelangebote für Sie und Ihre Gäste.

Merkblatt: BVA Deutsche heiraten in Italien

Deutsche Botschaft Rom: Heiraten in Italien

Hochzeit auf Sardinien

Eine Hochzeit auf Sardinien ist eigentlich eine reine Preisfrage. Möchten Sie sich da Ja-Wort ganz exklusiv an der „Costa Smeralda“ im Nordosten bei Olbia geben,  oder lieber etwas preiswerter an den  unberührten Stränden der Westküste oder im Süden bei Cagliari heiraten. Wichtig ist, welche Kosten Sie als Brautpaar  übernehmen und was die Gäste selber zahlen.
Die Flughäfen von Sardinien sind: Olbia im Nordosten Alghero im Westen und Cagliari im Süden.

Karte von Sardinien

Sardinien ist von Norden nach Süden ca. 270 km lang und ca. 145 km breit. Die Autofahrt Olbia-Cagliari dauert 3 Stunden.

Heiraten auf Sardinien – Pula

Heiraten auf Sardinien ist in Pula besonders schön. Nur 40 Autominuten südwestlich des Flughafen Cagliari liegt der bezaubernde Küstenstreifen von Santa Maria di Pula der mit seinem langen schneeweissen Sandstränden und den kleinen windgeschützten Buchten. Diese Ecke zählt zu den schönsten Küstenabschnitten Sardiniens. Die Gemeinde Pula erlaubt standesamtliche Hochzeiten am Strand von „Nora Sant Efisio„. Der Preis der offiziellen Gebühr der Gemeinde für eine Hochzeit am diesem Strand liegt je nach Wochentag und Tageszeit bei € 800,00 – € 1.000,00

Heiraten auf Sardinien – Villasimius

Die Region um die Stadt “Villasimius“ im Südosten von Cagliari verfügt über einen der schönsten und spektakulärsten Küsten-abschnitte Sardiniens mit schneeweißen  Sandstränden. Wahrhaft paradiesisch ist es hier unweit des Meeres-Schutzgebietes der Halbinsel “Capo Carbonara“. Diese Gegend wird auch als “Costa Rei“, die „Königsküste“ bezeichnet. Der ca. 10 km lange traumhafte Küstenabschnitt wird immer wieder von kleinen Felsvorsprüngen unterbrochen, die den Strand in kleine stille Buchten unterteilen.  Ein idealer Platz für eine Strandhochzeit mit Meeres-Rauschen.